Royal Sin – Der unerwünschte Prinz

Ich würde jeden umbringen, der ihr wehtut … selbst wenn das bedeutet, mich dazu zu zwingen, mich selbst von ihr fernzuhalten.

Vor einem Jahr fand ich heraus, dass ich ein lang vermisster Prinz war. Aber mit nur einer Lüge, wurde alles ungeschehen gemacht.

Aber egal ob Prinz oder Bettler, ich werde nicht aufhören, um meine Frau zu kämpfen. Sie ist vielleicht das Einzige, auf das ich mich im Moment verlassen kann. Ich werde nie aufhören für sie kämpfen … egal, was auf dem Spiel steht. Ich hatte nie vor, so tiefe Gefühle für meine Mitbewohnerin zu entwickeln – aber das entschuldigt nicht, was ich getan habe.

Ich wollte ihr zeigen, dass ich sie verdiene. Ich wollte ihr alles geben. Aber vor allem wollte ich sie in Sicherheit bringen. Der Gedanke, dass ihr etwas zustößt, macht mich verrückt. Ich würde die Welt niederbrennen, nur um die Liebe meines Lebens zu beschützen. Aber alles, was sie sah, war der Mistkerl in mir.

Es steht mehr auf dem Spiel als ein gebrochenes Herz. Mein Leben ist in Gefahr.

Das bedeutet, dass ich nicht zu Bryna zurückkehren kann.

Aber ich bin nicht der Einzige, der Geheimnisse hat.

Free

You may also like…